Künstler

Sonderborg, K.R.H.

Kurzbiografie
1923 als Kurt Rudolf Hoffmann in Sonderborg/Dänemark geboren
1924 - 1947 Studium der Malerei und Grafik an der Landeskunstschule Hamburg
ab 1951 Name K.R.H. Sonderborg
1953 1953 Mitglied der Gruppe ZEN 49
1955 Stipendium Lichtwark-Preis, Hamburg
Karl-Ernst-Osthaus-Preis, Hagen
1960 Preis der 2. Int. Biennale Tokyo
1963 Int. Preis 7. Biennale, Sao Paulo
1965 Berufung als Professor an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1968 Preis der Biennale Menton
1969 - 1970 Gastprofessur in Minneapolis/USA
1984 Mitglied der Akademie der Künste Berlin
Chevalier de l´Ordre des Arts et des Lettres, Paris
1985 Villa Massimo, Rom
1986 Gastprofessur Art Institute Chicago
1987 Hans-Molfenter-Preis, Stuttgart
1989 Hans-Thoma-Preis, Land Baden-Württemberg

 
 
Kaiser-Friedrich-Ring 22 | D-65185 Wiesbaden | Inhaberin: Susanne Kiessling